Wichtige Orte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus IND-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 30: Zeile 30:
 
* Christian Abl
 
* Christian Abl
 
<br>
 
<br>
Bei dem Geräteverleih gelten seit Oktober 2010 neue [[Verleihbedingungen]]. <br>
+
Bei dem Geräteverleih gelten seit Oktober 2010 neue Verleihbedingungen, diese können beim Media Center eingesehen werden. <br>
  
 
==Werkstatt==
 
==Werkstatt==
 
Die Werkstatt befindet sich im Gebäude des Fahrzeugtechnik Prüffeldes (rechter Gang, die linke der beiden Türen).
 
Die Werkstatt befindet sich im Gebäude des Fahrzeugtechnik Prüffeldes (rechter Gang, die linke der beiden Türen).
 
Das Betreten der Werkstatt ist nur nach erfolgter Sicherheitsschulung gestattet. Das Benutzen der Werkzeuge ist mit Ausnahme der Schaumstoffreste zu gefährlich und deshalb strengstens verboten! ("Dritter Tag Krankenhaus, 4. Tag tot, Blutvergiftung")
 
Das Betreten der Werkstatt ist nur nach erfolgter Sicherheitsschulung gestattet. Das Benutzen der Werkzeuge ist mit Ausnahme der Schaumstoffreste zu gefährlich und deshalb strengstens verboten! ("Dritter Tag Krankenhaus, 4. Tag tot, Blutvergiftung")
Sollten Sie sich an den Schaumstoffresten verletzen, zögern Sie nicht und rufen Sie umgehend den [[Notruf 144]]!
+
Sollten Sie sich an den Schaumstoffresten verletzen, zögern Sie nicht und rufen Sie umgehend den Notruf 144!
 
== Bibliothek ==
 
== Bibliothek ==
 
Die Bibliothek befindet im ersten Stock des [[Gebäude der FH JOANNEUM|Campus-Gebäudes]]. Um Bücher entleihen zu können, müssen Studierende zuerst ein Anmeldeformular ausfüllen, das an der Theke der Bibliothek aufliegt. Nach der Registrierung können Studierende sich mit ihrem [[Studierendenausweis]] Bücher leihen. Die genauen Konditionen können auf der [http://fh-joanneum.at/biz offiziellen Bibliothekswebsite] nachgeschlagen werden.
 
Die Bibliothek befindet im ersten Stock des [[Gebäude der FH JOANNEUM|Campus-Gebäudes]]. Um Bücher entleihen zu können, müssen Studierende zuerst ein Anmeldeformular ausfüllen, das an der Theke der Bibliothek aufliegt. Nach der Registrierung können Studierende sich mit ihrem [[Studierendenausweis]] Bücher leihen. Die genauen Konditionen können auf der [http://fh-joanneum.at/biz offiziellen Bibliothekswebsite] nachgeschlagen werden.

Version vom 10. Oktober 2013, 16:50 Uhr

Sekretariat

Das Sekretariat befindet sich in AP152/3.Stock, ist die zentrale Anlaufstelle für organisatorische Fragen und nimmt Anmeldungen für Termine bei den Studiengangsleitern entgegen. Außerdem bekommst Du hier Formulare, Zeugnisse, etc. Hier musst du dich per Email melden, falls Du aufgrund einer Krankheit einmal nicht zu einer Lehrveranstaltung erscheinen kannst.

Studienbuchblatt und Inskriptionsbestätigung kannst du dir selbst über das Onlinesystem ausdrucken.

Für Fragen betreffend Auslandsstipendien aller Art und Leistungsstipendien ist Frau Michaela Bernreiter, 2. Stock, Tür 219 zuständig.

Schwarzes Brett

Das Schwarze Brett ist eine Pinnwand im 3. Stock der Alten Poststraße 152 (Blaues Haus). Hier werden regelmäßig die Stundenpläne der Studiengänge Informationsdesign, Communication, Media & Interaction Design und Ausstellungsdesign, sowie diverse andere Informationen ausgehängt.

Mediacenter

AP152 (Blaues Gebäude), 2. Stock, Raum 203
Geöffnet: Mo, Mi, Fr: 10:00-12:00
0316 / 5453 - 8622
mediacenter@fh-joanneum.at Hier wird folgendes verwaltet:

  • Videostudio
  • Fotostudio
  • Tonstudio
  • Audiolabor
  • Visionspace
  • Werkstatt
  • Geräteverleih
  • Plotter
  • Technische Infrastruktur


Personal:

  • Tamara Wendler
  • Stefanie Nestelberger
  • Christoph Neuhold
  • Christian Abl


Bei dem Geräteverleih gelten seit Oktober 2010 neue Verleihbedingungen, diese können beim Media Center eingesehen werden.

Werkstatt

Die Werkstatt befindet sich im Gebäude des Fahrzeugtechnik Prüffeldes (rechter Gang, die linke der beiden Türen). Das Betreten der Werkstatt ist nur nach erfolgter Sicherheitsschulung gestattet. Das Benutzen der Werkzeuge ist mit Ausnahme der Schaumstoffreste zu gefährlich und deshalb strengstens verboten! ("Dritter Tag Krankenhaus, 4. Tag tot, Blutvergiftung") Sollten Sie sich an den Schaumstoffresten verletzen, zögern Sie nicht und rufen Sie umgehend den Notruf 144!

Bibliothek

Die Bibliothek befindet im ersten Stock des Campus-Gebäudes. Um Bücher entleihen zu können, müssen Studierende zuerst ein Anmeldeformular ausfüllen, das an der Theke der Bibliothek aufliegt. Nach der Registrierung können Studierende sich mit ihrem Studierendenausweis Bücher leihen. Die genauen Konditionen können auf der offiziellen Bibliothekswebsite nachgeschlagen werden.

Mensa

Am Standort Graz existieren zwei Mensen:

  • Die "große Mensa" im Campus-Gebäude (Erdgeschoss) und
  • die "kleine Mensa" oder "Kantine" im Roten Haus (ebenfalls Erdgeschoss).

Generell wird in beiden Mensen eine Auswahl von verschiedenen Semmeln und permanenten Gerichten, sowie zwei Mittagsgerichten mit Vor- oder Nachspeise und Salat zum Menüpreis von i.d.R. 4,70€ (variiert) angeboten. In der "großen Mensa" gibt es zusätzlich einen Tagesteller und einen sehr günstigen Studententeller (3,20 €). Die "große Mensa" bietet eine größere Vielfalt an Getränken und Speisen an, wird allerdings auch von viel mehr Studierenden frequentiert. Aus dem großen Andrang resultiert manchmal ein Sitzplatzmangel. Die "kleine Mensa" liegt gegenüber des Blauen Hauses und ist damit für Studierende von IND, CMI und AUD näher gelegen als die "große Mensa".

Mensa-Gutscheine

Der Studiengang stellt allen Studierenden monatlich eine begrenzte Zahl von Gutscheinen im Wert von 1,10€ zur Verfügung, die in den Mensen eingelöst werden können. Diese werden i.d.R. vom Jahrgangssprecher im Sekretariat abgeholt und unter den Interessierten verteilt.

Atelier

Als Atelier wird das Dachgeschoss (vierter Stock) des Blauen Hauses bezeichnet. Hier können sich Studierende von IND, CMI und AUD individuelle Plätze einrichten und gestalten, die sie zur Projektarbeit oder zum Freizeitaufenthalt verwenden können. Da leider in der Vergangenheit bereits Gegenstände und Geräte aus dem Atelier entwendet worden sind, sollten Studierende ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit der Räumlichkeit legen.