WLAN-Zugang

Aus IND-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

An den Standorten der FH JOANNEUM ist der Zugang zum Intranet und Internet über ein geschütztes Wireless LAN möglich. Es existieren zwei verschiedene WLAN Access Points: wpa4fh (Hauptzugang) und hotspot4fh. Letzerer ist ein Gastzugang und erlaubt ausschließlich Surfen im Internet (Port 80). Alle anderen Dienste sind dort blockiert.

Einrichtung

Allgemein

Mit diesen Daten sollte es möglich sein, sich betriebssystemsunabhängig (z.B. auch mit mobilen Geräten) in das WLAN einzuloggen.

  • SSID: wpa4fh
  • Verschlüsselung: WPA-TKIP (Enterprise)
  • Authentifizierung: PEAP/EAP-MSCHAP v2
  • Username: (Dein FH-Benutzername)
  • Passwort: (Dein FH-Passwort)

Falls nach einem Zertifikat gefragt wird, kann dieses in der Regel einfach ignoriert werden - die Verbindung sollte trotzdem funktionieren.

Windows

Anleitung für die Einrichtung des WLANs unter Windows XP/Vista (PDF) Anleitung für die Einrichtung des WLANs unter Windows 7 (PDF)

Mac OS X

Anleitung für die Einrichtung des WLANs unter Mac OS X (PDF)

Hinweis für ältere Versionen von Mac OS X: Falls die Authentifizierung mittels PEAP-MSCHAP V2 fehlschlägt, d.h. wenn man nur eine selbst zugewiesene IP-Adresse erhält, muss zusätzlich zum PEAP-Protokoll noch LEAP aktiviert werden. Die Option befindet sich in den Airport-Einstellungen, Erweiterte Optionen, 802.1X, Authentifizierungsprotokolle. In dieser Option muss ausschließlich PEAP und LEAP aktiv sein, alle anderen Protokolle werden von den Servern der FH JOANNEUM nicht unterstützt.

Linux

Aufgrund der großen Vielfalt der Linux-Distributionen ist es schwer möglich, alle Varianten und User-Interfaces abzudecken, allerdings sollten die unter Allgemein angegebenen Daten ausreichen, um eine Verbindung herzustellen.